.

Aufnahme


Unsere Förderstätte bietet erwachsenen Menschen mit einer geistigen und auch körperlichen bzw. Mehrfachbehinderung, die ihre Schulpflicht erfüllt haben und aus individuellen Gründen eine Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) nicht besuchen, einen zweiten Lebensbereich an.

 

Es ist uns ein besonderes Anliegen, unseren Förderstättenbesuchern die Möglichkeit zu geben, den Werktag in einer für sie geeigneten Einrichtung zu verbringen, um ihnen somit einen Platz in der Gemeinschaft, in einer Lebens-, Lern-, Beschäftigungs- und Arbeitseinrichtung zu bieten.

 

Die Anmeldung zur Aufnahme in die Förderstätte erfolgt durch die Förderstättenbesucher, bzw. deren gesetzliche Betreuer bei der Förderstättenleitung. Es besteht die Möglichkeit, sich in einem Gespräch über die Förderstätte zu informieren. Im weiteren Verlauf findet ein Vorstellungsgespräch und ein 2-3 tägiges Praktikum in einer Förderstättengruppe statt.


Bei Schülern und Schülerinnen unserer Schule und Tagesstätte erfolgt die erste Kontaktaufnahme bereits zum Beginn des letzten Schuljahres. Im Aufnahmeprozess werden sie durch die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Schule und Tagesstätte begleitet und unterstützt.


 

Eine Aufnahme in die Förderstätte kann erfolgen, wenn

  • die Zustimmung des Menschen mit Behinderung oder seiner gesetzlichen Betreuung vorliegt.

  • bei Schulabgängern der Fachausschuss (Vertreter und Vertreterinnen des überörtlichen Sozialhilfeträgers, der Bundesagentur für Arbeit, der Rentenversicherungsträger und der WfbM) einer Aufnahme zugestimmt hat und die Kostenübernahme durch den zuständigen Kostenträger gesichert ist.

Das Zusammenwirken von Förderstättenbetreuten, als Leistungsempfänger und der Förderstätte, als Leistungserbringer, ist in einem Förderstättenvertrag geregelt.

  

Für eine unverbindliche Anfrage zur Aufnahme in die Förderstätte wenden Sie sich bitte an unsere Förderstättenleitung.



Suche

Suche

Veranstaltungen und Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

Elternrunde in Schule/HPT

07.12.2017 09:30 - 07.12.2017 11:30
Web CMS Software | CMS (Content Management System) Papoo auf www.helfende-haende.org! 290809 Besucher