.

Projekt: Neubau eines Wohnheims mit Förderstätte


Von Anfang an hat sich der Verein Helfende Hände mit seinen Angeboten an den Bedürfnissen der Menschen mit schweren Mehrfachbehinderungen und deren Familien orientiert. Aus diesem Gedanken heraus sind die heute bestehenden Einrichtungen entstanden. Auch das Projekt Neubau eines Wohnheims und einer Förderstätte resultiert aus der Not der betreuten Menschen und ihrer Angehörigen.

Warum ist ein Neubau notwendig?

In der Förderschule und Heilpädagogischen Tagesstätte können die Kinder und Jugendlichen nur bis zum Ende der Schulpflicht lernen und gefördert werden. Jedes Jahr werden daher einige der 74 Schülerinnen und Schüler aus der Schule entlassen. Diese jungen Menschen benötigen aber auch nach Ende der Schulzeit unbedingt weiterhin eine individuelle Betreuung und intensive Förderung, möchten einer sinnstiftenden Beschäftigung nachgehen und in der Gemeinschaft mit anderen jungen Erwachsenen ihre Fähigkeiten weiterentwickeln.

Die Förderstätte des Vereins Helfende Hände bietet schwer mehrfachbehinderten erwachsenen Menschen genau diese Beschäftigungs- und Betreuungsmöglichkeiten. Doch alle Plätze in der Förderstätte sind belegt, das Gebäude musste 2004 sogar schon um einen provisorischen Bau erweitert werden, damit weitere Schulabgänger aufgenommen werden können. Nun wird dringend ein Neubau benötigt, damit Helfende Hände auch in den kommenden Jahren den Bedarf an Förderstättenplätzen decken kann.

Im Wohnheim ist die Situation genauso drängend, denn trotz provisorischem Erweiterungsbau sind alle Wohnplätze belegt. Die Nachfrage nach Wohnplätzen steigt jedoch kontinuierlich, denn Eltern können irgendwann die Pflege und Betreuung ihrer schwer mehrfachbehinderten Kinder nicht mehr leisten. Und für die jungen Leute ist es wichtig, ihr eigenes Zuhause außerhalb des Elternhauses zu haben.

Auch Familien mit Kindern im Schulalter können in die Situation geraten, ihr Kind aus gesundheitlichen oder anderen Gründen nicht mehr weiter zuhause betreuen und pflegen zu können. Diesen Bedarf möchte der Verein Helfende Hände mit einem Wohnheim für Kinder und Jugendliche begegnen, sowie mit einem Kurzzeitpflegeheim, in dem Kinder vorübergehend Aufnahme finden. Eine großzügige Spende von "Sternstunden" ermöglicht die Realisierung dieses Teils des Neubauprojekts.

Neubau_Modellfoto


Fördert der Staat den Neubau?

Der Bezirk Oberbayern hat den Bedarf für einen Neubau mit 30 Wohnplätzen für Menschen mit schwerer Mehrfachbehinderung sowie 42 zusätzlichen Förderstättenplätzen bereits im Jahr 2004 anerkannt. Die bayerische Staatsregierung hat nun finanzielle Mittel für den Neubau zugesagt. Allerdings reicht der in Aussicht gestellte Betrag bei Weitem nicht aus, um die Baukosten zu decken. Daher ist der Verein Helfende Hände dringend auf Spenden und Unterstützung angewiesen, damit das Projekt realisiert werden kann!

Wie sehen die Planungen aus?

Der Neubau ist analog zum bereits vorhandenen und bewährten Gebäude in der Reichenaustraße 2 in München strukturiert. Er soll ebenfalls weitgehend erdgeschossig angelegt sein, da die meisten Bewohner mit schweren Mehrfachbehinderungen ganz überwiegend auf den Rollstuhl angewiesen sind. In dem neu zu errichtenden Wohnbereich und der Förderstätte wird die gleiche individuelle Betreuung und Förderung geleistet werden, wie sie auch bislang selbstverständlich war. Für die Bewohner soll die Anlage als eigenständige Einheit erlebbar sein, gleichzeitig aber auch eine funktionelle Verbindung mit dem bestehenden Gebäude eingehen.

Wichtige Vorbedingungen für die Realisierung des Neubaus sind bereits erfüllt. Die an die bestehende Einrichtung angrenzende Freifläche steht für den Neubau zur Verfügung, seitens der Stadt München wurde eine Erbpacht für 66 Jahre eingeräumt. Da auch die Gespräche über die Erteilung der Baugenehmigung bislang keine gravierenden Probleme erkennen lassen, sind von dieser Seite beste Voraussetzungen für eine zügige Umsetzung der Pläne gegeben.

Hilfe für Helfende Hände

Damit der Neubau realisiert werden kann und Menschen mit schwerer Mehrfachbehinderung einen Platz zum Leben, Arbeiten und Lernen finden können, sind wir dringend auf Ihre Hilfe und Unterstützung angewiesen. Gerne stehen wir Ihnen für weitere Erläuterungen zur Verfügung. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns über Ihr Interesse.

 

 

Neubau_grundriss_ansicht_west

Grundriss Ansicht West

 

 

Neubau_Lageplan
Lageplan

 



Suche

Suche

Veranstaltungen und Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

Tombola bei Pflanzen Kölle

06.10.2017 - 07.10.2017
Web CMS Software | CMS (Content Management System) Papoo auf www.helfende-haende.org! 283011 Besucher